Image
Altersstufe

Grundschule

Genre

Freie Kunst

Ein zweites Leben für einen Fahrradschlauch – Re- und Dekonstruktion

Meng-Chan Yu / Master of Fine Arts

Kurzbeschreibung

Der Workshop zeigt Schulkindern, wie sie alten Fahrradschläuchen durch kreatives Denken eine neue Bedeutung geben können. In drei Phasen werden Fahrradschläuche zerschnitten, um neue visuelle Darstellungen und Oberflächenstrukturen zu schaffen. Anschließend gestalten die Kinder Tierfiguren.

Altersstufe

Grundschule

Zielsetzung

Ziel des Workshops ist es, kreative Fähigkeiten der Schulkinder wie ungewöhnlich zu denken und Probleme einfallsreich zu lösen, zu fördern. Es geht um die Umsetzung einer eigenen Gestaltungsidee für ein Fantasietier auf der Basis selbst entwickelter Techniken, handwerklicher Fertigkeiten, Materialerfahrungen und formaler Ansätze.

Projektbeschreibung ausführlich

Wie kann man durch kreatives Denken eine neue Bedeutung für Dinge finden, die normalerweise weggeworfen werden? In diesem Workshop dient ein alter Fahrradschlauch als Unterrichtsmaterial, um Schulkinder zu ungewöhnlichem Denken und erfinderischen Problemlösungen anzuregen.


Der Workshop richtet sich an Schulkinder, die mit Scheren umgehen können und ist in drei Phasen unterteilt. In der ersten Phase geht es darum, das Aussehen zu verändern. Fahrradschläuche werden zerlegt und zerschnitten, um neue visuelle Darstellungen zu schaffen. In der zweiten Phase steht die Veränderung der Oberflächenstruktur im Vordergrund, wobei der künstlerische Blick von der zweiten in die dritte Dimension gelenkt wird. Der zuvor geformte Schlauch nimmt nun eine individuelle Gestalt an. In der dritten Phase geht es um die Umsetzung der individuellen Ideen mit dem Wissen der bisher entwickelten Methoden.



Maximale Teilnehmerzahl pro Workshop: 23 Personen.



Benötigtes Material: Beamer, Schere.

Der Fahrradschlauch wird von der Künstlerin vorbereitet.

Online-Bewerbung