Image

GEMEINSAM GESTALTEN, STATT NUR VERWALTEN!

Wir suchen zum 01.08.2023:

Auszubildende für den Beruf des/der Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Wir sind eine moderne bürgerorientierte Dienstleistungsverwaltung mit über 300 Mitarbeitenden im Herzen Rheinhessens.
Engagierten und motivierten Schulabgängern bieten wir eine qualifizierte und abwechslungsreiche Ausbildung. Sie lernen die vielfältigen Aufgaben einer Verwaltung und hierbei den Umgang und die Anwendung der Gesetze und Verordnungen als Arbeitsgrundlage kennen.

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten erfolgt im dualen System, dauert insgesamt drei Jahre und unterteilt sich in:

  • Praktische Ausbildung in den verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung
  • Theoretischer Unterricht an der Berufsbildenden Schule für Wirtschaft und Verwaltung (BBS III) in Mainz
  • Berufsbegleitender Unterricht am Kommunalen Studieninstitut Mainz (KSI)

IHRE AUFGABEN

Verwaltungsfachangestellte verrichten allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten. Sie bearbeiten kundenorientiert zahlreiche Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern.
Während der Ausbildungszeit werden den Verwaltungsfachangestellten u. a. folgende Fähigkeiten vermittelt:

  • Anträge bearbeiten und Bescheide erstellen
  • Sachverhalte ermitteln und Rechtsvorschriften anwenden
  • Qualifizierte Beratung von Bürgern und Organisationen
  • Personalangelegenheiten bearbeiten und Entgelte berechnen
  • Planen und organisieren von Arbeitsprozessen
  • Material beschaffen und bewirtschaften nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
  • Verwaltungsaufgaben kundenorientiert erledigen, z. B. Ausstellen von Urkunden, Reisepässen, Personalausweisen

IHR PROFIL

Unsere persönlichen Anforderungen an Sie sind:

  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse am Erlernen von rechtlichen Grundlagen und dem Umgang mit Gesetzestexten
  • sichere Rechtschreibung sowie gute mündliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit
  • gute Umgangsformen
  • Kontaktfähigkeit
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Lernbereitschaft, selbstständiges Arbeiten, Zielstrebigkeit Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

UNSER ANGEBOT

  • Einen modern eingerichteten Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben und eigenverantwortlichem Gestaltungsspielraum
  • Ein motiviertes Team
  • Rahmenarbeitszeit
  • vielfältige Angebote zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit (Betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Job-Ticket im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN; www.rnn.info)
  • Bike-Leasing (Entgeltumwandlung)
  • die verlässlichen Regelungen des öffentlichen Dienstes, z. B.
    • 30 Tage Urlaub
    • Tarifliches Entgelt nach TVAöD
    • Jahressonderzahlung
    • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (ZVK)

Einstellungsvoraussetzungen: guter Qualifizierter Sekundarabschluss I

Bewerbungsfrist: 01.11.2022

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Ausbildungsleiterin Frau Simone Kaiser unter der Telefonnummer 06731/495-514 gerne zur Verfügung. Mehr Informationen zur Stadtverwaltung und Ausbildung unter www.alzey.de
Die Stadtverwaltung Alzey fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) finden Beachtung.

INTERESSIERT?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal per Onlineformular.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung