Image
Die Stadt Tecklenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung (m/w/d) für Leistungsgewährung im Bereich SGB II / SGB XII (unbefristet in Vollzeit, bis EG 9c TVöD)

Sachbearbeitung Leistungsgewährung im Bereich SGB II / SGB XII

Es handelt sich dabei um eine Vollzeitstelle mit einer Arbeitszeit von wöchentlich 39 Stunden.

Ihre Aufgaben:

  • Beratungen der Leistungsberechtigten nach dem SGB II und SGB XII in sämtlichen Belangen der Leistungsgewährung
  • Bearbeitung von bedarfs,- einkommens- und vermögensbezogenen Erst- und Folgeanträgen mit Bescheidung und Zahlbarmachung im Rahmen der existenzsichernden Fallbearbeitung im SGB II (Bürgergeld) und SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie Hilfe zum Lebensunterhalt) 
  • Vertretungsweise Sachbearbeitung für Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Prüfung vorrangiger Leistungsansprüche und Durchsetzung von Erstattungsansprüchen
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren (Fertigung von Abhilfebescheiden)
  • Kooperation mit der zuständigen Arbeitsvermittlung

Die Aufzählung der Aufgaben ist nicht abschließend. Änderungen des Aufgabenbereiches bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Was Sie mitbringen:

  • eine erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs Teil II für die öffentliche Verwaltung oder die abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. der Abschluss des Verwaltungslehrgangs I mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang II zu absolvieren oder
  • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor (FH/FS) oder ein vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, Public Administration oder mit juristischer Prägung/Vertiefung; in diesen Fällen behalten wir uns vor, die*den Bewerber*in, gemäß den Inhalten des Verwaltungslehrgangs II nachzuschulen
  • Verwaltungserfahrung, insbesondere im Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende, sowie Kenntnisse im SGB II, SGB XII oder AsylbLG sowie im EDV-Verfahren LÄMMkom-LISSA sind von Vorteil
  • sicherer Umgang mit Gesetzestexten und Kommentierungen
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Konfliktfähigkeit sowie Entscheidungsvermögen
  • Flexibilität, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und Engagement
  • sicheres und höfliches Auftreten und ein hohes Maß an Kundenorientierung
  • gute kommunikative und soziale Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristete Vollzeitstelle, 39,0 Stunden pro Woche
  • Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9c TVöD (je nach persönlicher Voraussetzung)
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersversorgung und Entgeltumwandlung
  • Firmenfitness „Hansefit“
  • Angebot zur Telearbeit für einen Arbeitstag pro Woche
  • Kostenfreie Parkmöglichkeit

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die Stadt Tecklenburg fördert die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Das Gleiche gilt für Menschen mit Behinderung.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadtverwaltung Tecklenburg die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Bundesdatenschutzgesetz erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung