Image

LOGISTICS MANAGER (a)

Zusammenfassung:

Zur Verstärkung unseres Teams in unserem Ingenieurbüro für Leichtbau und Fassaden suchen wir einen hochqualifizierten und erfahrenen Logistics Manager (a). Als Logistics Manager (a) spielen Sie eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung der rechtzeitigen und effizienten Beschaffung, Zuteilung und Verteilung der für unsere speziellen Leichtbau- und Fassadenprojekte benötigten Materialien. Sie arbeiten eng mit funktionsübergreifenden Teams aus den Bereichen Technik, Beschaffung, Produktion und Projektmanagement zusammen, um die Materialverfügbarkeit zu optimieren und die erfolgreiche Durchführung von Projekten zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

Materialplanung und -disposition:
  • Entwicklung und Umsetzung umfassender Materialplanungs- und -terminierungsstrategien unter Berücksichtigung von Projektzeitplänen, Produktionskapazitäten und Lagerbeständen.

    Verwaltung der Bestände:

    • Überwachung und Haltung optimaler Lagerbestände an Rohstoffen, Komponenten und Fertigerzeugnissen unter Berücksichtigung von Nachfrageschwankungen und Produktionsvorlaufzeiten.

        Bedarfsprognose:

        • Zusammenarbeit mit Projektmanagern und Ingenieurteams, um den Materialbedarf für anstehende Projekte zu prognostizieren, genaue Bedarfsprognosen zu erstellen und Engpässe zu minimieren.

                Zusammenarbeit mit Lieferanten:

                • Aufbau und Pflege enger Beziehungen zu den Lieferanten, um die rechtzeitige Lieferung von Materialien zu gewährleisten und Störungen oder Probleme in der Lieferkette zu beheben.

                  Koordinierung der Produktion:

                  • Koordinierung mit den Produktionsteams, um die Materialverfügbarkeit mit den Produktionsplänen abzustimmen und Produktionsverzögerungen aufgrund von Materialmangel zu vermeiden.

                    ERP-Nutzung:

                    • Nutzung des ERP-Systems des Unternehmens zur Verwaltung der Materialplanung, -beschaffung und Bestandsverfolgung, um genaue und aktuelle Aufzeichnungen zu gewährleisten.

                      Risikomanagement:

                      • Identifizierung potenzieller Risiken im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit von Materialien, der Leistung von Lieferanten und Nachfrageschwankungen. Entwicklung von Strategien zur Risikominderung.

                        Prozessverbesserung:

                        • Kontinuierliche Bewertung und Verbesserung der Materialplanungs- und Dispositionsprozesse, Ermittlung von Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung, Kosteneinsparung und Verkürzung der Vorlaufzeiten.

                          Funktionsübergreifende Zusammenarbeit:

                          • Enge Zusammenarbeit mit den Teams aus den Bereichen Ingenieurwesen, Beschaffung, Projektmanagement und Produktion, um die Materialanforderungen und Projektzeitpläne abzustimmen.

                            Berichte und Analysen:

                            • Erstellung regelmäßiger Berichte und Analysen in Bezug auf Materialverfügbarkeit, Lagerbestände, Beschaffungsleistung und andere Schlüsselkennzahlen zur Unterstützung der Entscheidungsfindung.

                              Ausbildung und Mentoring:

                              • Beratung und Betreuung von Junior Materialdisponenten und Förderung ihrer beruflichen Entwicklung.

                                  Ihr Profil:

                                  • Bachelor-Abschluss in Supply Chain Management, Ingenieurwesen, Wirtschaft oder einem verwandten Bereich. Ein Master-Abschluss ist von Vorteil. Nachgewiesene Berufserfahrung (mehr als 5 Jahre) in den Bereichen Materialplanung, Beschaffung oder Lieferkettenmanagement, vorzugsweise in einer technischen oder bauverwandten Branche.
                                  • Ausgeprägte Kenntnisse von Materialplanungskonzepten, Bestandsmanagementtechniken und bewährten Lieferkettenverfahren. Erfahrung mit ERP-Systemen und Software, die für die Materialplanung und Bestandskontrolle verwendet werden.
                                  • Hervorragende Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten mit der Kompetenz, Störungen in der Lieferkette vorherzusehen und abzumildern. Ausgeprägte kommunikative und zwischenmenschliche Fähigkeiten, um effektiv mit funktionsübergreifenden Teams und externen Lieferanten zusammenzuarbeiten.
                                  • Führungsqualitäten und die Fähigkeit, ein Team zu leiten und zu betreuen. Detailorientiertheit und Organisiertheit mit der Begabung, mehrere Projekte gleichzeitig zu verwalten. Beherrschung der Microsoft Office Suite (Excel, Word, PowerPoint) und anderer einschlägiger Softwareanwendungen.

                                    Was wir Ihnen bieten:

                                    • Wettbewerbsfähiges Gehaltspaket
                                    • Umfassende Sozialleistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge mit attraktivem Arbeitgeberzuschuss)
                                    • Möglichkeit zur Mitarbeit an innovativen und zukunftsweisenden Projekten
                                    • Berufliche Entwicklung und Weiterbildungsmöglichkeiten
                                    • Kollaboratives, integratives und interkulturelles Arbeitsumfeld
                                    • Ein hohes Maß an Verantwortung und Eigeninitiative mit Raum für die Verwirklichung neuer Ideen
                                    • Flexible Arbeitszeitgestaltung und 30 Tage Jahresurlaub
                                    • Aktivitäten wie betriebliches Yoga und gemeinsames Firmenlunch
                                      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung