Banner

Die Stadt Werdau schreibt zur Besetzung ab 01.11.2024 folgende Stelle aus:

Mitarbeiter im Hausmeisterbereich (m/w/d) Fachbereich Gebäude und Service, Fachgruppe Gebäudemanagement

Umfang

0,9 VzÄ

Befristung

unbefristet

Vergütung

Es erfolgt eine tarifgerechte Bezahlung nach dem TVöD.

Beginn

01.11.2024

Aufgabenbereich

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Unterhaltungs- und Wartungsarbeiten sowie Kleinreparaturen in den Objekten
  • Grünflächenpflege sowie Verantwortung für Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung
  • Durchführung Winterdienst
  • Koordinierung und Überwachung von Dienstleistungsarbeiten
  • Koordinierung, Überwachung und Mitwirkung bei Baumaßnahmen in den Objekten
  • Durchführung von Schließdiensten und Kontrollgängen
  • Erledigung von Dienstfahrten
  • Verantwortung für Material- und Geräteverwaltung
  • Mitarbeit bei innerbetrieblichen Umzügen und Umbauten
  • Koordinierung, Überwachung und Mitwirkung bei der Wartung sämtlicher gebäudetechnischer und versorgungstechnischer Anlagen und Systeme (Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektrotechnik)

Wir wünschen uns von Ihnen

Das Aufgabengebiet erfordert:

  •  erfolgreicher Berufsabschluss und mehrjährige Berufserfahrung im handwerklich/technischen Bereich, bevorzugt als Gebäudetechniker (m/w/d), Installateur bzw. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (m/w/d), Elektroinstallateur (m/w/d), Elektroniker (m/w/d), Klempner/Dachklempner (m/w/d) bzw. vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • idealerweise mehrjährige berufliche Erfahrungen im Hausmeisterbereich/facility management
  • aktuelle Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Haus- und Sicherheitstechnik/Schließanlagen, Veranstaltungstechnik (wünschenswert)
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie zu Schichtarbeit
  • Führerschein-Klasse B
  • Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW
  • Bescheinigung nach § 20 Infektionsschutzgesetz (Masernimpfung)
  • Führungszeugnis
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, physische und psychische Belastbarkeit sowie pädagogisches Geschick im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur Übernahme der Rufbereitschaft außerhalb der regulären Arbeitszeit

Wir bieten Ihnen

Es erfolgt eine tarifgerechte Bezahlung nach dem TVöD. Die Stelle ist ab 01.11.2024 mit 0,9 VzÄ unbefristet zu besetzen.

Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Reichen Sie bitte Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse, ggf. Qualifikationsnachweise, Arbeitszeugnisse u.ä.) bis zum 28. Juni 2024 über unser elektronisches Bewerberportal ein.

Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Eingesandte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Später eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Sören Kristensen

Oberbürgermeister

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung