Image
Arbeiten bei der Stadtverwaltung Borken hat viel mit Aufgabenvielfalt, Chancen und Gestaltung zu tun. Machen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Borken l(i)ebenswert. Vor Ort ist die Stadtverwaltung Borken als moderne Dienstleistungsverwaltung eine der größten Arbeitgeberinnen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)
für die Fachabteilung Liegenschaften
Kennziffer: 2024/018

borken.de/karriere

UNBEFRISTET

TEILZEIT (19,5 Std./Woche)

ZU SOFORT

IHRE AUFGABEN:

  • Ihnen obliegt die Vermietung und Verpachtung kommunaler Flächen und Objekte sowie die Anmietungen und -pachtungen der Stadt Borken (Vertragsmanagement)
  • Sie sind erste/-r Ansprechpartner/-in bei Miet-, Pacht-, Nutzungs- und Erbbaurechtsverträgen als Solche/r zuständig für die kaufmännische Verwaltung der Liegenschaften
  • Sie unterstützen, prüfen und führen den An- und Verkauf von bebauten und unbebauten Grundstücken im Stadtgebiet Borken durch
  • Sie unterstützen die Fachbereichs- bzw. Fachabteilungsleitung (Vorbereitung von Beratungsunterlagen, Präsentation von Inhalten aus dem Sachgebiet)
  • Sie unterstützen aufgrund ihrer gegebenen IT-Affinität die aktive Gestaltung von Prozessen und Projekten in der Fachabteilung

IHRE QUALIFIKATIONEN:

  • ein abgeschlossenes kaufmännisches oder juristisches Studium oder mindestens eine vergleichbare Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation in der öffentlichen Verwaltung als Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws oder eine vergleichbare aufgabenspezifische Qualifikation
  • Kenntnisse im Wirtschafts- und Privatrecht, insbesondere im Bereich des Grundstücks-, Miet- und Pachtrechts sowie im Immobilienrecht sind von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrungen im Bereich der Grundstücks- und Immobilienwirtschaft sind wünschenswert
  • die Position erfordert eine entwickelte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, ein empathisches Auftreten Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • zielorientierte Denk- und Arbeitsweise sowie das Bestreben, interdisziplinäre und kreative Konzepte zu entwickeln

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des § 164 SGB IX.

Für nähere, fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Marcel Bone-Bröker (Tel.: 02861/939-148) zur Verfügung. Zur Beantwortung personalrechtlicher Rückfragen melden Sie sich bitte bei Frau Christin Brinkhaus (Tel.: 02861/939-117) oder Frau Ingrid Waldner (Tel.: 02861/939-201).

Image

Sicherer Arbeitsplatz

Image

Onboarding Prozess

Image

Gesundheitsmanagement

Image

Work-Life-Balance

Image

Mobiles Arbeiten

Image Image
Bewerben Sie sich bitte bis zum 29. Juni 2024 über unser
Online-Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung