Dabei sein für Bildung, Lehre und Wissenschaft

Image

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit universitärem Profil. Ihre Kernaufgabe ist die Lehrerinnen- und Lehrerausbildung. Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bildungswissenschaften, den Fachdidaktiken und der Sonderpädagogik. Wissenstransfer, Weiterbildungsangebote für Fach- und Führungskräfte und internationale Kooperationen ergänzen das Profil.

Die Bibliothek ist die zentrale Informationseinrichtung der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Sie leistet die Informationsversorgung für rund 4.700 Studierende, ihren Lehrkörper sowie für Lehrer*innen, Referendar*innen und andere interessierte Benutzer*innen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle

Bibliothekar*in (w/m/d)

(100%, bis EG 9b TV-L)

mit den Schwerpunkten Medienerschließung und Informationsvermittlung

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet (Altersteilzeit); eine Entfristung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorgesehen.

Ihre Aufgaben

  • Katalogisierung verschiedener Medienarten (auch elektronische Medien) im Lokalsystem (adis/BMS) und im Südwestverbund (PICA), Zeitschriften in der ZDB
  • Bestandsmanagement einzelner Fächer (u.a. Medienauswahl, Kontaktpflege zu Dozierenden)
  • Systematisierung / Sacherschließung
  • Vermittlung von Informationskompetenz (Nutzerschulungen in Präsenz und online, Auskunft, Betreuung von Rechercheanfragen)

Ihr Profil / Einstellungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes bibliothekarisches bzw. informationswissenschaftliches Studium (B.A. / HAW bzw. Diplom)
  • Nutzer- und Serviceorientierung, Vermittlungskompetenz, Freude am Umgang mit Studierenden
  • Interesse an der Medienerschließung, Regelwerkskenntnisse (RDA)
  • hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einer wissenschaftlichen Bibliothek
  • eine fundierte Einarbeitung in das Tätigkeitsfeld (auch für Berufsanfänger geeignet)
  • kollegiales Arbeiten im Team mit Kontakt zu Nutzer*innen
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem der schönsten Stadtteile Heidelbergs
  • gute Vereinbarkeit von individueller Lebensführung und Beruf durch flexible Arbeitszeiten (mit zusätzlicher Homeoffice-Option)
  • gute Verkehrsanbindung (ÖPNV) und bezuschusstes Jobticket (Deutschlandticket)
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung